Fachseminar 2022

Die „Mitochondriale Medizin“ ist eine neue, ganzheitliche, naturwissenschaftliche Disziplin. Die „Mitochondriale Medizin“ interessiert sich dabei speziell für die biochemischen Vorgänge in den Kraftwerken unserer Zellen – den Mitochondrien. Erst durch die Erkenntnis, dass der Mensch nebst seiner DNA im Zellkern noch eine zweite, eine mitochondriale DNA besitzt, wurde es möglich, Zusammenhänge zwischen „oxidativem Stress“, Alterungsprozess und chronisch-, degenerativen Krankheiten zu erforschen und zu beweisen. Die gewonnenen Erkenntnisse bilden neue Grundlagen, auf denen die Humanmedizin und die Veterinärmedizin Ursachen und Auswirkungen von Krankheiten bei Mensch und Tier untersuchen und erfolgreich bekämpfen kann.

Donnerstag 17. November und Freitag 18. November 2022 in Luzern